Geschenke, Geschenke!

Gestern kam ein Päckchen von Maufeline an mit vielen Überraschungen! Wir haben uns sehr gefreut über die selbstgemachten Ostereier, das Badesalz (wir haben über den Duft gerätselt, die Oma war für Himbeere) und die Käferlein für uns alle! Sogar die Servietten, in denen alles eingepackt war, waren von Hand bemalt (oder?!). Vielen Dank, Maufeline, für die tollen Sachen!

3 Comments

  1. Der Duft, wie auf dem Schildchen stand, das ich extra gemalt habe, aber vergessen habe einzupacken 😉 , ist Holunder 🙂
    Auf dem Schild steht „Holunder-Badesalz mit Jojobaöl, einen bis zwei Eßlöffel ins Badewasser“.

    Die Servietten sind aus Küchenpapier, das wir mit Ostereierfarbe gefärbt haben- die Tücher wurden gefaltet und die Ecken in die übrig gebliebene Farbe gesteckt. Ostereierfarbenrecycling, und man erhält ein schönes frühlinghaftes Ergebnis!

    Die seltsamen Ostereieraufhänger waren übrigens vom Sohn- er hat darauf bestanden, dass die so bleiben wie er sie gemacht hat 😉

    Schön, dass es Euch gefällt!

  2. wow, so richtig alles selbstgemacht, cool! und auf holunder sind wir nicht gekommen – aber das trifft sich sehr gut, ich liebe holunder in jeder form, als saft, als kompott, als marmelade und zukünftig auch als badezusatz!

    und sag deinem sohn, die ostereieraufhänger sind genial und passen hervorragend und so originelle habe ich noch nie nicht gesehen (irgendso eine hintergrundgeschichte habe ich vermutet, das kommt mir ja sehr bekannt vor…).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.