Sonntagssüß

Ein letzter Gruß vom Zwetschgenbaum wurde verarbeitet. Ganz klassisch mit Hefeteig unten und über den Zwetschgen so sündig-gute Streusel, dass man lieber gar nicht wissen möchte, woraus die gemacht sind. (Nämlich aus 10 dag Mehl, 10 dag gemahlenen Haselnüssen, 18 dag Zucker und 18 dag Butter – mit den Fingern verbröseln, über die Zwetschgen streuen, alles 35 min. backen.)

Und dann essen. In unserem Fall auf einer Berghütte am Lagerfeuer.

Den ganzen süßen Sonntag gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.