Geburtstage, Geburtstage!

Kaum zu glauben, schon seit 13 Jahren bin ich Mama! Alles Gute, lieber Großsohn!

13 Jahre ist es schon her, dass ich in der Nacht aufgewacht bin und dachte: Das könnten jetzt Wehen sein. Ganz nach Lehrbuch schaute ich erstmal auf die Uhr – man sagt ja allgemein, wenn der Wehenabstand nur noch 10 Minuten ist, sollte man sich auf den Weg ins Spital machen. Die Uhr sagte: 3 Minuten von Wehe 1 zu Wehe 2. Und von Wehe 2 zu Wehe 3 sagte sie: 1 Minute. Da hab ich dann ganz sacht den Herrn K. aufgeweckt.

Im Spital angekommen, meinte die Hebamme mit einem „Jössas, schon wieder eine hysterische Erstgebärende“-Blick, sie wolle mich dann doch lieber erstmal untersuchen. Danach meinte sie: „Kreißsaal, sofort!“ Ziemlich genau 3 Stunden nach der 1. Wehe, die ich gespürt habe, war das Baby da. Ein knuddeliges dickes Bubenbaby, hellwach mit großen Augen, mit genau 4.000 g („Das wird ein zartes Baby“, sagte der Arzt bei der letzten Untersuchung.)

Heute ist er schon fast so groß wie ich, kein bisschen dick und auch nicht mehr knuddelig (das Angebot seiner Schwester, ihn zur Feier des heutigen Tages fest zu drücken, hat er naserümpfend abgelehnt.)

Und dann hat heute noch die Freundin meiner Tochter Geburtstag. Natürlich wurde wieder ein Polster eingefordert und das wurde diesesmal sehr bunt – dabei habe ich die schlimmsten Farbeskapaden noch abgewehrt (meine Tochter wird einmal eine schrille Spontankünstlerin.) Es gefalle sehr, wurde mir gerade mitgeteilt.

One Comment

  1. Super Polster! Der grüne Stoff mit den Pilzen ist besonders schön….
    Oh, und unser Kleiner scheint auch recht groß und schwer zu werden… 🙂
    LG, Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.