manche Träume brauchen Zeit

Manche Glücksträumerle auch. Die Anleitung bekam ich letztes Jahr zum Geburtstag und voller Elan habe ich gleich drei gehäkelt. Nun, für das Vernähen der Fäden brauchte ich also mehr als ein halbes Jahr. Genäht und ausgestopft waren sie wiederum schnell – und schnell hat sich auch eines wieder verabschiedet. Meine Freundin hat das türkis-gelb-braune noch ehe ich daran dachte, es zu fotografieren, sofort mitgenommen :).OLYMPUS DIGITAL CAMERA

One Comment

  1. Mah, die sind aber schön.
    Was du immer für eine Geduld hast, bewundernswert!
    LG Enzian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.