Hochzeitsquilt

In allerletzter Minute wurde der Quilt für meine Freundin noch fertig – inzwischen ist er schon verschenkt und wir sind von unserer Reise zur Hochzeit nach Barcelona wieder zurück. Es war eine wunderschöne Woche in Spanien, mit vielen lieben Leuten, schönen Erinnerungen, neuen Erlebnissen und natürlich mit viel Essen. Die Kinder sind begeistert vom Land und vor allem vom Meer und wollten gar nicht mehr nach Hause. Wir sagen noch einmal DANKE für die tolle Zeit – ¡un abrazo muy fuerte a todos!

Hier nun mein erster Quilt in seiner ganzen Pracht:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eigentlich war die Decke gar nicht so schwierig zu machen – ich darf bei solch großen Projekten nur nicht zu weit nach vorne denken, sondern immer nur Schritt für Schritt erledigen, sonst wird mir schwummrig ;).

Genäht habe ich nach der Anleitung von Stiched in Color – ein sehr ausführliches Tutorial! Schwierig war für mich vor allem das Zuschneiden der langen Sashings aus Leinen – die ersten Versuche waren eher wellig. Vier Mal falten und dann schneiden – wie in der Anleitung angegeben – war für mich nicht ideal. Da rücke ich lieber mit dem Lineal nach.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Zusammennähen der Rechtecke mit den Leinensashings dauerte zwar, ist aber nicht schwierig, wenn man alles schön vermisst und absteckt, damit die schmalen Streifen mittig sind (geglaubt habe ich das erst, nachdem ich drei Reihen auftrennen musste).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Lagen habe ich nicht, wie in der Anleitung, mit Sprühkleber zusammengefügt, weil ich nicht mit diesen Dämpfen arbeiten und riskieren wollte, dass die Decke dann nach Kleb riecht, sondern alles mit Sicherheitsnadeln zusammengesteckt. Vor dem Zusammennähen hatte ich am meisten Respekt, weil ich befürchtete, dass sich die Lagen verschieben. Zur Vorsicht hatte ich den Nähfußdruck auf 2 verringert – und das hat sehr gut funktioniert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Rückseite bekommt durch das Quilten ein schönes Stufenmuster, ich habe dafür türkises Quiltgarn genommen, damit es besser gesehen wird. Als Füllung habe ich ein 100 % Baumwollvlies mit 8 mm Dicke verwendet, dadurch war das Quilten nicht zu schwierig und die Decke wird dick (und schwer) genug.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für die Umrandung habe ich Reste vom Stoff von Joel Drewberry (die Stoffe sind übrigens von hier) und Leinenstreifen aneinandergenäht. Das Binding mit der Maschine war etwas fummelig und ein paar Stellen musste ich nachnähen – angesichts der Zeitknappheit, die ich am Schluss hatte, habe ich mir das aber verziehen.

Die Decke ist wunderschön geworden und ich freue mich, dass sie so gut angekommen ist und in Spanien auf dem Sofa liegen wird! Ein paar kleine Fehler sind drinnen versteckt, aber ich behaupte mal, dass das nur mir als Näherin auffällt. Und ich weiß schon, auf was ich bei der nächsten Decke – und ich werde bestimmt noch eine Colorbrick nähen – aufpassen muss 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und weil ich mich nicht nur über die Fertigstellung des Quilts freue, sondern vor allem darüber, dass ich meine spanische Familie, bei der ich vor über 20 Jahren als canguro (eine viel schönere Bezeichnung als Au-pair) war, wieder gesehen habe, dass sich über die Jahre eine wunderbare Freundschaft entwickelt hat und dass die Zeit in Barcelona einfach nur unglaublich schön war, reihe ich mich in den Freutag ein.

12 Comments

  1. Wahnsinn, ist die Decke schön!!

    Und eine Reise zu einer Hochzeit nach Barcelona ist ein tolles Erlebnis!!

    LG, Claudia

  2. Was für ein wunderschöner Quilt – das ist ein wahrhaft königliches Geschenk!

    Ich bin immer ganz hin und weg, wenn ich sowas sehe und voller Bewunderung für so viel Geduld!

    🙂

    LG
    Sabine

  3. Die Decke ist umwerfend schön!!! Was für eine Arbeit!!!
    Besonders toll finde ich die Leinenstreifen zwischen den Rechtecken – das sieht klasse aus!!!
    Liebe Grüße von Alex

  4. Die Decke ist ja ein Traum! Wunderschön, und auch noch aus meinen derzeitigen Anschmacht-Stoffen!!! Da wird die Freude bestimmt riesig sein!

    Herzliche Grüße
    Martina

  5. WoW!!!! Soo eine schöne Decke. Mensch, die hast du toll gemacht, Respekt.

    Ganz liebe Grüße Silvia

  6. Was für ein grandioses Hochzeitsgeschenk! Das ist ganz toll geworden! Und wie schön, wenn du jetzt weißt, dass es gut angekommen ist bei den Beschenkten. Wir haben seinerzeit auch einen Quilt zur Hochzeit bekommen, der sehr in Ehren gehalten wird.

  7. Wow, ein wunderschöner Quilt! Wirklich ein traumhaftes Hochzeitsgeschenk! Und Danke auch für die vielen Fotos und Tipps – man weiß ja nie, ob man die nicht mal brauchen kann 😉
    LG,
    Alice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.