die besten Kekse der Welt

Viel gebacken habe ich dieses Jahr nicht. Aber heute musste ich noch unbedingt meine Lieblingskekse machen – weil ohne Nusspfötchen kann ja gar nicht Weihnachten werden!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Falls sich jemand für das Rezept interessiert (man kann sich´s ja für nächstes Jahr vormerken…):

150 g weiche Butter
60 g Staubzucker
1 Vanillezucker
abgeriebene Schale von einer Zitrone
1 TL Zimt
1 Eidotter
150 g Mehl
60 g geriebene Haselnüsse
100 g Nussnougat
50 g Schokoglasur

Butter und Zucker schaumig rühren, Vanillezucker, Zitronenschale und Zimt zufügen, Eidotter unterrühren, Mehl kurz unterrühren. Es entsteht ein eher patziger Teig. Daraus kleine Röllchen formen – das geht am besten mit nassen Händen – in den geriebenen Haselnüssen wälzen, mit genügend Abstand auf ein Blech legen – die Röllchen rinnen auseinander. Ca. 12 Minuten bei 180° backen, auskühlen lassen, mit Nussnougat zusammensetzen und mit Schoko verzieren. Wunderbar mürb!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.