unlustig

as heiße Wetter ist vorbei, somit wären die Sommeraktivitäten wieder auf ein Minimum heruntergeschraubt, allerdings hat sich eine hartnäckige Computerunlust eingeschlichen. Vielleicht, um die letzten in-den-Tag-hinein-leben-Tage noch restlos auszukosten, vielleicht, um mehr Platz für richtige Dinge zu haben, vielleicht ist das auch nur mein chronischer Eisenmangel. Was weiß ich. Aber ich werde das überwinden. In …

Weiterlesen

verstreut

ach einem chaotischen Morgen setze ich mich mit einem Kaffee an den Tisch und verkünde: „Ich muss mich jetzt erst einmal sammeln und überlegen, was ich als nächstes machen soll.“ Meint mein Sohn: „Soll ich dir beim Sammeln helfen? Du liegst ja da überall herum.“

Kinder und Arbeit

Mein Sohn ist ja der Meinung, es wäre total unsinnig, in die Schule zu gehen. Lesen und Schreiben hat er in der 1. Klasse gelernt, das war ja auch ganz OK, aber jetzt gibt es nichts Interessantes mehr zu hören, anscheinend. Er wäre viel lieber den ganzen Tag zu Hause und würde sich mit sinnvolleren …

Weiterlesen

pausenlos

icht, dass hier nichts los wäre… Auch hier wurde Weihnachten gefeiert, mit vielen Geschenken, vielen Keksen, viel Besuch, viel Essen – wobei mir die Brunch-Prosecco-Variante eindeutig die liebste ist – man sitzt mit lieben Freunden morgens um zehn am reich gedeckten Tisch und isst sich durch Vor- und Nachmittag, schaut den Kindern von drinnen beim …

Weiterlesen