Polster – what else!

Manchmal hab ich das Gefühl, ich bleibe nähtechnisch irgendwie stehen. Da nähe ich so vor mich hin, aber neue Dinge nähe ich eher selten, bei Kleidung hat meine Phantasie, was ich alles nähen könnte, schon lange die Realität überholt. Mir scheint, dafür brauche ich wirklich Muße. Beim Nähen zur Entspannung und zum Abschalten (und das …

Weiterlesen

Scraps – Scraps – Scraps

Das dürfte jetzt schon hinlänglich bekannt sein, dass ich keine Stoffreste wegwerfen kann und inzwischen eins – zwei – drei – viele Stoffrestekisten habe. Ich habe ein paar Restequilts gleichzeitig in Arbeit und vernähe zwischendurch auch noch Reste in Polstern. Trotzdem werden die Kisten nie leerer – ein wundersames Phänomen! Als ich bei Augusthimmel dieses …

Weiterlesen

Farbtupfer

Irgendwann habe ich begonnen, Restepolster zu nähen, zu bunt und türkis sind nun auch grün und rot dazugekommen. Meine Leute haben sich leise beklagt, dass sie vor lauter Polster bald keinen Platz mehr auf dem Sofa hätten – keine Sorge, die Polster habe ich alle schon der kleinen Tochter vermacht, sobald sie ein neues Zimmer hat …

Weiterlesen

Polsterei

Schön, dass meine kleine Tochter so viele Kindergartenfreunde und -freundinnen hat und oft eingeladen wird. Schwierig nur, dass sie beschlossen hat, dass alle ein Namenspolster zum Geburtstag haben sollen. So hatte ich in den letzten Wochen ein paar Polster zu nähen. Die großen Kinder meinen, ich sollte daraus eine Geschäftsidee entwickeln. Ich könnte aber auch …

Weiterlesen

Geburtstag!

Ein besonderer Geburtstag und ein besonders stolzes Kind! „Warum ist der Name in Kleinbuchstaben geschrieben?! Ich kann nur die großen lesen! Jetzt muss ich die kleinen auch noch lernen!“ 😉 Alles Gute, Zwiebelchen! Verlinkt mit p[:in.]spiriert von Nadel-und-Faden, weil die Idee – auch wenn schon zum zweiten Mal nachgenäht – immer noch von hier kommt,  …

Weiterlesen

bunt – bunt – bunt

Viel bunter geht´s fast nicht mehr! Endlich ist wieder ein Patchpolster fertig – ich nähe furchtbar gerne die kleinsten Stoffreste zusammen, aber die endgültige Fertigstellung…. Das dauert immer ein bisschen. Viele von den Resten habe ich von Anneliese von Kitzkatz-Design und von Malala – vielen Dank für tollen Restepakete, die da bei mir angekommen sind! …

Weiterlesen

Resteupgrade

Wieder mal ist ein Reste-Patchwork-Polster fertig geworden. Ein grünes gab es ja hier schon. Dieses türkise bleibt jetzt aber wirklich mal hier und wird nicht verschenkt – und es sollen (irgendwann…) mal mehr werden, in allen Farben. Komisch, dass die Restekisten nie leerer werden. Das Polster ist wieder unterlegt mit Volumenvlies und dann dem Log …

Weiterlesen

p[:in:]spiriert

So knapp war ich noch nie dran: Kurz vor Ende des Oktobers finde ich eine Linkparty bei NuF, die genau zu einem Werk passt, das ich letzte Woche genäht habe. Meine kleine Tochter war zum 5. Geburtstag ihrer Freundin eingeladen und wollte ihr ein Polster mitbringen. Die Anweisungen dazu waren recht simpel: „Mami, weißt du, …

Weiterlesen

Weihnachtsnäherei

Viel Genähtes ging sich dieses Jahr nicht aus – die Puppenkleidung, die sich die kleine Tochter für ihre Pia gewünscht hätte, musste ich auf ihren Geburtstag verschieben (und der naht mit großen Schritten…). Aber für meine Nichten, die erste ein paar Tage nach Weihnachten ins Klushus auf Besuch kamen, habe ich es gerade noch geschafft. …

Weiterlesen

überall Reste

Nach vielen neuen Ideen und Durchsicht meiner Restekisten habe ich dieselben neu geordnet – nicht mehr so streng nach Farben, sondern mehr der Größe nach. Aus den über 16 cm langen ensteht ein ganz neues Projekt und auch mit den kleineren habe ich noch Großes vor. Ein Anfang ist ein Geburtstagsgeschenk für meine Nichte, deren …

Weiterlesen