Fuchs und Eule

Die kleine Tochter ist über den Sommer unglaublich gewachsen – plötzlich passten die Shirts im Schrank nicht mehr und ich musste schnell schnell neue nähen, ganz ohne irgendwelche Verzierungen, weil sehr dringend. Da bot sich wiedermal der Nelson-Schnitt an, der hier allzeit bereit herumliegt. Zuallererst war da der schwarze Sternenstoff – ich bekam von Nadel …

Weiterlesen

mehr davon!

Die kleine Tochter ist begeistert von dem neuen Top-Schnitt. Und so hab ich ihr noch zwei genäht: Einmal mit Krokodil – vorne in blau, hinten in orange, und einmal mit Federn – danke für den Stoff, liebe crea_tief! Die beiden Kleinen hatten wegen des Stoffes schon arge Auseinandersetzungen, weil jeder ein Shirt daraus will. Ich …

Weiterlesen

Sommer bitte!

Das mit dem Sommer ist dieses Jahr etwas mühsam, nicht?! Die einzigen heißen Tage habe ich mit Festvorbereitungen in der Küche verbracht, ansonsten ist hier immer wechselhaftes bis nasses Wetter. Ein Mal waren wir bisher auf dem Berg, auch nicht bei strahlendem Sonnenschein, aber mit einer einzigartigen Stimmung – die Wolken auf den hohen Bergen …

Weiterlesen

immer das Gleiche hier

Wenn ich schon mal einen Schnitt abpause, dann muss ich ihn gleich mehrmals nähen – damit sich das auch richtig auszahlt 😉 . Nein, wahrscheinlich eher darum, weil ich es spannend finde, wie anders die Shirts jedesmal ausschauen. Oder weil ich zu minimalistisch bin (ich bin ja auch diejenige, die sich gerade die gleiche Hose …

Weiterlesen

Doppelpack

Danke für die Weihnachtswünsche! Wir hatten gemütliche Feiertage mit viel Familie – ich genieße das immer sehr! Für die Zwillinge habe ich gestern noch schnell zwei Shirts genäht und somit endlich einen neuen Schnitt ausprobiert, der schon lange hier herumliegt: Klein-Fanö in bunt   Obwohl ich schon vorsorglich in der Länge ein paar Zentimeter dazugegeben …

Weiterlesen

sechs!

Jeder hat sein Lieblingsshirt – wie schön, dass mein Sohn und ich uns ergänzen: Er trägt das Kapuzenshirt am liebsten und ich nähe es am liebsten. Hier also zum 6. Geburtstag ein Haishirt, natürlich ein Haishirt. Seit er diesen hier (und noch ein paar andere) im Aquarium in Barcelona gesehen hat, gibt es für ihn …

Weiterlesen

Sommerahnung

Diese Woche gab es – immerhin – einen sonnigen Tag, der ausgiebig genutzt wurde, um endlich im Garten ein bisschen weiterzukommen. Genau für diesen Sonnentag brauchten die Kinder noch Shirts. Und ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sie sie doch noch ein paar mal anziehen können. Nach dem superbunten Sternenshirt bestellte der kleine …

Weiterlesen

upcycling Dienstag

Derzeit bin ich sehr mit meinen Resten beschäftigt – das Deckenprojekt, das im Rahmen von herzekleids ein-jahr-eine-decke genäht wird, geht nach einer längeren Pause wieder voran. Danke an kitzkatz, die mir eine Schachtel voller wunderschöner Stoffreste geschickt hat! Aber meine Jerseykiste quillt auch über – manche Stücke sind so klein, dass sie gerade mal für …

Weiterlesen

ungeplant

Normalerweise habe ich schon tagelang ein Bild im Kopf, bevor ich ein Shirt nähe. Diesesmal habe ich eigentlich nur mit den Stoffresten, die ich von Sabrina bekommen habe, herumgespielt und versucht, einen Ärmel zusammenzulegen. „Ja, das will ich!“, rief das Töchterlein, ohne dass ich sie danach gefragt hätte. Also machte ich mich auf die Suche …

Weiterlesen