Topfen-Mohn meets Brunch

Neben meinem Lieblingskuchen gibt es noch einen, den ich immer wieder backe – vor allem dann, wenn es ein Mitbringkuchen sein soll, der schön ausschaut: die Mohn-Topfen-Torte. Diesen Sonntag kam der Kuchen mit zum Jazzbrunch unter alten Kastanienbäumen – und kaum stand er zur Verköstigung bereit – ich wollte nur schnell ein paar Leute begrüßen …

Weiterlesen

im Kirschenglück

Wie im sprichwörtlichen Schlaraffenland fliegen uns hier die Kirschen in den Mund. Die kommenden Tage werden wohl kirschenintensiv werden: Kirschen pflücken, Kirschen essen, Kirschen entkernen, Kirschen kompotten, Kirschen marmeladen, Kirschen kuchen, Kirschen bauchwehen. Also auch heute ein Kirschen-Sonntagssüß: Kirschentarte, sehr saftig, sehr mjam. Lauwarm und mit Vanilleeis: sicherlich mjam mjam (aber: Vanilleeis aus.)

Frühstück, süß

Bei Steffi gesehen, bewundert und für gut befunden: die Initiative Sonntagssüß. Hier im Klushus gibt es oft süßes Selbstgebackenes, meistens ist das jedoch aufgegessen, bevor ich meinen Fotoapparat in die Hände nehmen kann. Diesen Sonntag habe ich aber daran gedacht und gerade noch das letzte Stück gerettet. Jeden Sonntag sind wir zum ausgedehnten Frühstück am …

Weiterlesen

abgehakt

Die Frühlingsliste wird immer kürzer: – Erdbeer-Rhabarber-Marmelade eingekocht √ – Zitronenmelissensaft abgefüllt √ – Holundersaft angesetzt √ Eigentlich wollte mir meine Tochter Etiketten zeichnen, aber da die Cousine aus Wien überraschend auf Besuch kam, hatte sie ü-ber-haupt kei-ne Zeit. Wer schnelle, kitschige Etiketten sucht: hier

kochen, 1. Lektion

ama, ich koche für dich”, sagte mein Sohn, als er mich leicht gestresst mit schreiendem, weil hungrigem Baby sah. Verschieben konnte ich das Essen nicht, da die größere Tochter pünktlich um eins beim Treffpunkt für einen Indianerlagernachmittag zu sein hatte. Im ersten Reflex wollte ich ja: “Das kannst du nicht”, antworten, aber wir modernen, emanzipierten …

Weiterlesen

Saft für Flaschen

Weil Holunderblütensirup eh schon jeder kennt und eh jeder ein höchstgeheimes Spezialrezept besitzt und die Holunderblüten dieses Jahr sowieso verregnet wurden, hier mal ein anderer Sirup, um den Sommer in Flaschen für dunkle Wintertage einzufangen: ein Zitronenmelissensirup. Schmeckt sehr zitronig und ist herrlich erfrischend! Ich habe genommen: eine große GROßE! Handvoll Zitronenmelisse 3 l Wasser …

Weiterlesen