Lazarett

Bilanz:

Vater: grippig, aber mit Medikamenten gedopt. Einsatzfähig.

Mutter: Grippe. Nicht einsatzfähig.

Kind 1: verschnupft. Schul-, aber nicht turnfähig.

Kind 2: Grippe. Nicht einsatzfähig.

Kind 3: kurze, heftige Grippe überstanden. Wieder einsatzfähig. Zukunftsaussichten: Windpocken.

Kind 4: Windpocken. Trotzdem voll einsatzfähig.

3 Comments

  1. Ihr Armen! Hoffe, es geht bald besser – die Windpocken hatten wir vor zwei Jahren – beim Kind war es gar nicht so schlimm, dafür aber bei mir…. Na, ich hoffe, bei euch verläuft alles glimpflich! Gute Besserung!

  2. danke für die besserungswünsche! jetzt, da kind 3 auch erkrankt ist, stellt sich heraus: kind 4 hat keine leichte version der windpocken, sondern eine schwere der hand-fuß-mund-krankheit. na sowas. hab mich schon gewundert, dass der ausschlag großteils ohne wässrige bläschen ist, aber da doch der ganze körper betroffen ist, dachte ich, es wären doch windpocken. aber kind 3 hat die klassische version und deshalb ist es nun ganz klar. und die grippen waren zwar heftig, aber wirklich kurz – nach zwei tagen geht es uns schon wieder fast normal. nur kind 1 grippt jetzt auch noch. aber bis zum wochenende haben wir alles wohl großteils überstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.