immer das Gleiche hier

Wenn ich schon mal einen Schnitt abpause, dann muss ich ihn gleich mehrmals nĂ€hen – damit sich das auch richtig auszahlt 😉 . Nein, wahrscheinlich eher darum, weil ich es spannend finde, wie anders die Shirts jedesmal ausschauen. Oder weil ich zu minimalistisch bin (ich bin ja auch diejenige, die sich gerade die gleiche Hose in vier verschiedenen Farben gekauft hat. Der Schnitt gefĂ€llt und passt und ich hab wieder ein paar Jahre genug Sommerhosen. Ich geh nĂ€mlich gar nicht so gerne Kleidung einkaufen…)

Klein Fanö hatte ich ja schon in Gr. 86 Langarm genĂ€ht, da musste ich die Kurzarmversion noch ausprobieren (fĂŒr die Tochter unserer Freunde, deren Lieblingstiere derzeit die “HUHU” sind):

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann wollte fĂŒr das Töchterlein den Schnitt in Gr. 110 auch noch. Und weil gerade das Geburtstagsfest der Tochterfreundin anstand, bekam die zuerst mal ein T-Shirt mit viel rosa, weil Lieblingsfarbe:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann hatte ich noch einem Freund aus Wien schon lange ein Shirt fĂŒr seine Tochter versprochen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und gestern hatte ich endlich Zeit, das schon seit Ewigkeiten zugeschnitten herumliegende Shirt fĂŒr das Töchterlein zu nĂ€hen und es ihr heute Morgen als Überraschung auf ihren Platz zu legen (war ein Fehler so kurz vor dem FrĂŒhstĂŒck: 2 Minuten spĂ€ter war es mit Milch ĂŒberschĂŒttet….):

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sie hat sich sehr gefreut. Und möchte die gleichen wie die zwei verschenkten Shirts auch noch.

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.