noch ein piep

Eines der ersten T-Shirts, das ich genäht habe, war das Piep-Shirt. Vor kurzem habe ich den Schnitt in größer abgepaust und wieder genäht. Und verglichen mit dem 1. Shirt habe ich mich im Halsausschnitteinfassen sehr verbessert – heute geht das schon schnell und problemlos, allerdings verwende ich jetzt auch einen breiteren Schrägbandformer. Ich nähe immer noch nach der Muthase-Anleitung, die ist sehr gut erklärt!

Danke Anneliese für den Stoff!Seit ich draufgekommen bin, dass meine Nähmaschine einen Stich hat, der fast wie gecovert aussieht, werden auch die Abschlüsse viel ordentlicher!Schnitt: Ottobre 3/2011, Gr. 98

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.