upcycling tuesday

Zugegeben, es ist nicht sonderlich einfallsreich, aus einem alten Stoff etwas Neues zu nähen. Aber manchmal verstecken sich dahinter nette Geschichten, die man einfach erzählen muss.

Dieser Stoff war einmal ein Puppenrock. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er vorher irgendwo ein Vorhang war – das Design spricht sehr dafür. Den Puppenrock habe ich auf einem Flohmarkt in einer lieblos unterm Tisch versteckten Schachtel gefunden und als ich die Verkäuferin fragte, was sie denn dafür wolle, war sie sichtlich peinlich berührt, dass jemand diese Hässlichkeit kaufen möchte. Aber ich fand den Stoff ja wunderschön und wollte ihn wirklich. Sie wehrte ab und meinte, dafür müsse ich doch wirklich nichts bezahlen. Und falls ich in der Schachtel noch etwas finden sollte, solle ich das bitte auch mitnehmen. Ich fand noch einen blaukarierten Rock mit einem wunderbar gestreiften Webband, daraus ist aber noch nichts Neues geworden.

Um ein Täschchen daraus zu machen – und dass es unbedingt ein Täschchen werden würde, war mir beim Entdecken des Musters klar – musste ich den Rock ganz auftrennen und jeden Millimeter verwenden. An der unteren Naht sieht man sogar noch den Randaufdruck, aber ich finde das Detail sehr nett – da weiß man wenigsten, wie das Täschchen zu waschen ist! Übrig geblieben ist nur ein kleiner Rest, den werde ich in Kombination mit einem anderen Stoff auch noch zu einer kleinen Federschachtel vernähen.Mehr Upcycling, gesammelt von Nina, gibt es hier

6 Comments

  1. Der Stoff ist ja ein Traum. Den konntest Du nicht da lassen!
    Sei lieb gegrüßt von Nina, die ja irgendwie selbst einen Überhang an Taschen und Täschchen produziert, also mal nicht so bescheiden, sie ist toll.

  2. Sehr schöner Stoff!
    Irgendwie springen mich in letzter Zeit andauernd Täschchen an. Ich sollte wohl auch mal eines nähen.
    Gibt es idiotensicher Anleitungen?

    LG
    Suse

  3. meine ist nach dem liselotte-schnitt von farbenmix genäht, den ich mir in meinen nähanfängen gekauft habe. es gibt aber auch viele anleitungen im netz, je nach größe, schräge der seitenkanten und abgenähten ecken unten ergibt sich immer eine andere form – hier und hier gibt es auch anleitungen.
    einfach ausprobieren! es geht ganz einfach! täschchen nähen ist immer noch eine meiner lieblingsbeschäftigungen.

  4. Na, wer weiß, welchen weg eure Vorhänge gegangen sind! Den Puppenrock habe ich vor zwei Jahren auf dem Frastanzer Flohmarkt gefunden, vielleicht habe ich da ja einen ehemaligen Alpvorhang erwischt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.