Xater in bunt

Kaum waren die Zwillingsshirts fertig, meldete meine kleine Tochter auch Bedarf an. “Ich brauch auch eine Kapuze!” Also Schnitt in der passenden Größe abpausen, Stoffe auswählen, zuschneiden, nähen, fertig! Das ging diesesmal überraschenderweise schnell – ich war noch am gleichen Abend fertig (vielleicht liegt´s daran, dass ich diesmal einfach die erste Stoffkombination genommen habe, anstatt lange herumzuprobieren, um schlussendlich doch wieder die vom Anfang zu nehmen…)Das Töchterchen ist sehr zufrieden mit dem neuen Shirt und hat es drei Tage lang nicht mehr ausgezogen.Ich bin auch sehr zufrieden – so bunt gefällt mir total!

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.