Strickmich…

… rufen alle Tücher von Martina Behm. Ich mag ihre Designs: praktisch, einfach, schlicht und trotzdem raffinierte Details. Die passende Wolle dazu kam in der Keksdose: Als meine wunderbare Schwester zum Kindergeburtstag hier auf Besuch war, stellte sie meine Keksdose in die Küche, die ich ihr wiederum zu Weihnachten gefüllt gebracht hatte. Im allgemeinen Chaos hab ich sie nicht weiter beachtet. Aber als ich am Abend aufräumte, kam mir die Dose verdächtig schwer vor – ich fand darin zwei handgefärbte Stränge Wolle, die eine davon eine Zauberwiese Sockenwolle Bamboo Merino. Ich wusste sofort: DAS wird die Lintilla, die ich schon lange stricken wollte.

Gestern Nacht, eigentlich hatten der Herr K. und ich einen Abend draußen, aber wegen ausbrechendem Chaos zuhause wurde ich um zehn zurück-smst. Als dann die Gemüter wieder beruhigt waren, hatte ich – während ich mit einem Freund per Chat noch ein Glas Wein trank (danke nochmal für die Aufheiterung!)  – Zeit, die Lintilla fertig zu machen. Und hier ist das Prachtstück:

4 Comments

  1. Du hast aber eine ganz liebe Schwester! Schöne Wolle hat sie da in der Keksdose versteckt 😉
    Die Tücher von Martina Behm mag ich auch total gerne, im Moment stricke ich lauter Hitchhikers, aber Lintilla ist immer noch mein Lieblings-Tuch!
    Deine Version ist wunderschön geworden, richtig zum Reinkuscheln!
    LG,
    Alice

  2. So schön! Du kannst chatten, Wein trinken UND stricken auf ein Mal? Das schaffe ich nicht. 🙂

    Und ich finde auch das Grün im anderen Strang einfach fantastisch. Bin neugierig, was du da zauberst.

    lG, Ulli

  3. ja, sie ist die beste schwester der welt! und stricken kann die!!

    die grüne wird wahrscheinlich zu socken, aber es soll ein besonderes muster sein – und das dauert, bis ich mich entschieden habe…

    “fertig machen” hieß in dem fall nur fäden vernähen. und wenn man lang genug chattet, ist das irgendwann gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.