Sommer bitte!

Das mit dem Sommer ist dieses Jahr etwas mühsam, nicht?! Die einzigen heißen Tage habe ich mit Festvorbereitungen in der Küche verbracht, ansonsten ist hier immer wechselhaftes bis nasses Wetter. Ein Mal waren wir bisher auf dem Berg, auch nicht bei strahlendem Sonnenschein, aber mit einer einzigartigen Stimmung – die Wolken auf den hohen Bergen rissen plötzlich auf und präsentierten uns die Sulzfluh (auf der die großen Kinder ja letztes Jahr mit ihrem Onkel waren – 2 Tage Wanderung und stolz auf 2.818 m) mit wattebauschigem Bilderrahmen.

Sulzfluh

Einen richtigen Badetag hatten wir noch gar nicht, aber da der Urlaub bestimmt kommt, wollte meine Tochter schon mal ein Tank-Top.

Habt ihr die Neuigkeit bemerkt?!

Ich darf für meine Tochter nähen! Also etwas für sie zum Anziehen, nicht nur Geburtstagsgeschenke für ihre Freundinnen! Und weil ich mir die Chance nicht entgehen lassen wollte, habe ich auch einen meiner Stoffe geopfert, aus dem ich mit eigentlich ein Raglankleid für den Winter nähen wollte. Seufz. Aber die Erfahrung sagt mir, dass es immer wieder neue Stoffe gibt, die ich unbedingt haben muss, ich werde also bestimmt Ersatz dafür finden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Bündchen ist eigentlich quietschgrün, so wie bei dem Top der kleinen Schwester, das ich dann gleich auch noch nähen musste:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und jetzt geh ich noch schnell eines für mich nähen 🙂 und verlinke mich mit Create in Austria.

Schnitt: Basic Tank Top von Ki-ba-doo

4 Comments

  1. Also wenn mein Sohn kommen würde und etwas Anziehbares von mir genäht bekommen möchte, dann würde ich auch alle Schätze anschneiden… und wie du ja schreibst, zum Glück kommen ständig irgendwelche “habenmuss” Stöffchen auf den Markt… das Shirt ist dir toll gelungen und wenn das Einfaßband richtig quietschgrün ist, gefällt es mir noch extra gut… und schön, dass du bei Create in Austria mit dabei bist 🙂
    LG Birgit

  2. Das Top mit den Punkten ist sehr schick geworden – sowas würde ich vielleicht sogar für meine Tochter nähen dürfen (wenn ihr Kasten nicht eh schon überquellen würde 😉 )
    Die Pilze sind sowieso süß – da bin ich mal gespannt, wie Dein Top aussehen wird!
    LG,
    Alice

  3. Gell, das ist fein, wenn sich die Kinder über Kleidung freuen?! Ich warte schon darauf, dass es irgendwann heißt “Mama … das ist UNcool …”, aber bis jetzt ist es noch gegenteilig, sie freuen sich über die Einzelstücke, die sonst niemand hat.
    Und schön, dass die Schwammerln wieder Verwendung finden. Die sind ja bekanntlich bei uns totaaaaaal out und kindisch! 😉
    liebe Grüße, Ulli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.