schräg

Dass der Gegensatz von Hochglanz und alter Patina gerne kombiniert wird, ist nichts Neues. Die Einladung zu einer Fotoausstellung in einem alten Pfarrhof klang deshalb nicht außerordentlich, sondern sie klang nach nett. Nach sehr nett sogar, weil die Arbeiten von Rafaela professionell und stimmig sind. Aber der Pfarrhof! Der Pfarrhof hat mich umgehauen – der war nicht nur alt, der war kurz vor dem Zusammenbruch, genial in der Farbgebung und Musterung der Wände, deren dreifache Schichten freigelegt wurden, wunderbar geräumig, grüne Kachelöfen, vertrocknete Blumenkränze, aber auch sündige PVC-Böden, die von ignoranten Bewohnern erzählten. In Kombination mit den Fotos – eine schräge Sache! Und der Ausblick! Sofort würde ich dort einziehen, mit Fotos oder ohne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.