fast noch Sommer

Seit Wochen scheint bei uns die Sonne, manchmal – wie heute Nachmittag – so warm, dass die Kinder nur im T-Shirt im Garten sind und ich mit meinen Stricksachen auf der Bank sitze und mich einfach nur bescheinen lasse (also wenn man jetzt die Augenblicke außer acht lässt, in denen ich aufstehe, weil ein Kind eine Schaufel braucht, ein Kind dem anderen etwas wegnimmt, ein Kind Durst hat, ein Kind auf´s Klo muss, einem Kind der Computer eingeschalten werden muss, eine Mutter Kaffee holen muss,…)

Am schönsten ist es für mich aber immer am Wasser und ich möchte hiermit allen Kiesfirmen meinen Dank aussprechen, dass sie so ganz uneigennützig Baggersee für Baggersee ausbaggern und somit wunderschöne Badeplätze und lauschige Erholungsgebiete schaffen.

(Die Pünktchen rechts im Bild sind übrigens badende Menschen, also im Wasser badende Menschen, bewaffnet mit Thermometer. 15 ° C zeigte das an und die Temperatur wurde als “herrlich” beschrieben. Erst bei 11 ° C sei die Schmerzgrenze – sprich die Winterpause – erreicht, ließ ich mir sagen.)

2 Comments

  1. wie herrlich!! so tolles wetter würd ich mir auch wünschen! 🙂
    bei uns in niederbayern ist zz soviel nebel und das jeden tag – brr!

    liebe grüße,
    sarah.

  2. sooo schön!!! wir sitzen hier auch im Nebel und sehnen uns nach ein paar Sonnenstrahlen… kannst du uns ein Päckchen schicken?? Wir bezahlen auch gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.