Sommerahnung

Diese Woche gab es – immerhin – einen sonnigen Tag, der ausgiebig genutzt wurde, um endlich im Garten ein bisschen weiterzukommen. Genau für diesen Sonnentag brauchten die Kinder noch Shirts. Und ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sie sie doch noch ein paar mal anziehen können.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem superbunten Sternenshirt bestellte der kleine Sohn noch ein Shirt “aber diesesmal ohne nix”. Mit dem Stoff war er einverstanden, also habe ich am Abend noch genäht und war erstaunt, wie schnell so ein ohne nix Shirt fertig ist. Am nächsten Morgen meinte er: “Und wo ist der Stern?! Ich kann das nicht anziehen, weil ich ja nicht mal weiß, wo hinten und vorne ist!” Nun gut. Ich werde wohl noch auf einen Ärmel ein Sternchen nähen müssen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schnitt: beide FM Xater

3 Comments

  1. Schön geworden – beide Shirts! Ja, ohne aufwändige Applikationen gehts halt schnell (aber ganz ohne war offensichtlich dann doch nicht gewünscht 😉
    Das Äpfelchen hinten finde ich besonders pfiffig!
    LG,
    Alice

  2. Oh wie mir das bekannt vor kommt! Mein Jüngster beschwert sich auch, dass man bei den selbstgemachten Sachen, nicht kennt wo vorne und wo hinten ist. Aber dem Problem kann Abhilfe geschafft werden, denke ich. 😉
    LG I.

  3. OMG, dein Kleiner ist echt zum Schießen. Was würde das arme Kerlchen nur machen, wenn er anziehen müsste, was es in einem schnöden Geschäft zu kaufen gibt? Das Shirt für dein Töchterlein finde ich besonders charmant. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.