Goodbye and hello!

Dieses Jahr möchte ich ja auch meine Wollvorräte ein bisschen verringern. Beim Durchwühlen habe ich ein dickes Garn von Austermann („Murano“)gefunden, das meiner Tochter sofort gefiel – „Ja! Strick mir eine Beanie-Mütze!“ Auf der Suche nach einem Muster fand ich die tolle Langfield von Martina Behm. Wie kommt man bitte auf so eine Konstruktionsidee?! Beim …

Weiterlesen

Hemmschwelle durchbrochen

Mein Grauen vor Stricksachen, die mehr als 100 g verbrauchen, scheint geheilt zu sein. Beim Aufräumen fand ich noch 300 g Drops Alpaka in grün meliert und Jäckchenstrickmuster habe ich genügend auf Ravelry in meiner Warteliste. Und als dann die Ravellenic Games ausgerufen wurden, stellte ich mich der Herausforderung: Während der Olympischen Spiele sollte etwas …

Weiterlesen

Lintilla II

Eigentlich nehme ich mir im neuen Jahr nie etwas vor. Dieses Jahr möchte ich aber endlich mal meine Stricksachen in Ordnung bringen. Also: Wolle, die ich seit Jahren nicht angestrickt habe, hergeben. Alles Angestrickte fertigstellen. Dinge, die fertig gestrickt sind, endlich vernähen und/oder spannen. Und endlich einen Pullover oder eine Jacke stricken. Früher mit 13/14/15 …

Weiterlesen

Goldwal

Nach Elefanten, Giraffen und Eulen gibt es dieses Mal einen Wal-Milo für das kleine Söhnchen meiner Freundin. Den Milo mag ich ja besonders gerne – ich finde ihn sehr praktisch für Kinder, weil er um den Bauch so schön warm macht und trotzdem nicht so wuchtig wie ein Pullover ist.   Der Milo sollte mit …

Weiterlesen

Strickeritis

Warum ich derzeit wieder mehr stricke? Weil ich soviel wunderschöne Wolle von der besten Schwester von allen bekommen habe, die sie selbst gefärbt hat! Ich würde am liebsten alle gleichzeitig anstricken!

tgif

Was für eine Woche! Viel Arbeit, außertourliche Termine, die fehlende Fähigkeit an drei Orten gleichzeitig zu sein, kaum Schlaf, kein Nähen, zumindest ein bisschen Mit-der-Schwägerin-kaffeetrinkend-in-der-Sonne-sitzen-und-drei-Reihen-stricken. Aber nun ist Freitagabend und Zeit, endlich ein Versprechen einzulösen. Ulli von Nadel und Faden, mit der ich auch schon Kaffee trinken war (ich hab Dich übrigens im Sommer vermisst! …

Weiterlesen

zeitlos

Geht das nur mir so, dass derzeit die Zeit dahinrast? Mein Zeitgefühl kommt mir gerade abhanden („ich hab ja eh erst gestern was gebloggt.“). Vielleicht liegt´s daran, dass das Fräulein Zizibee derzeit SEHR unruhig schläft, keiner weiß, warum. Und anstatt dass sie einfach aufsteht und zu mir ins Bett kriecht (so, wie es ihre große …

Weiterlesen

Blender-Socks

Ich horte ja nicht nur Stoffreste, sondern (natürlich) auch Wollreste (also sofern sie nicht von den Kindern zum Basteln oder in den Kindergarten entführt werden). Schon lange wollte ich mir daraus Socken stricken – jetzt endlich hab ich´s geschafft und bin ganz erstaunt, wie schnell sie zu stricken waren! Die Neugier, wie sich denn die …

Weiterlesen

Stricksommer

Komischerweise stricke ich im Sommer mehr als im Winter – die Nähmaschine kann ich ja nicht in das Schwimmbad oder an den See mitnehmen. Aber stricken, das geht immer nebenher, auch auf dem Campingplatz oder auf der Hütte. Und so habe ich mir vorgenommen, alle meine UFOs fertigzustricken (und ich schweige lieber über die drei …

Weiterlesen

out of Stall

Wenn die Lämmer zum ersten Mal nach draußen dürfen, ist das immer ein ganz besonderer Tag. Sie genießen die neue Freiheit mit ausgiebigen Wettrennen und akrobatischen Sprüngen – es ist eine Freude, ihnen zuzuschauen! Unglaublich ist auch, wie schnell die kleinen Schafe wachsen und an Gewicht zulegen, inzwischen sind sie schon richtig stämmig und kompakt. …

Weiterlesen